Foto: Benjamin Pritzkuleit

Sozialwirtschaft

Mindestlohndebatte: VKAD sieht Altenpflegekräfte verhöhnt

Der Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland (VKAD) begrüßt die Forderung von Bundesgesundheitsminister Spahn nach einer besseren Bezahlung der Mitarbeitenden in der Altenpflege. Der vom Minister eingebrachte Mindestlohn von hochgerechnet monatlich 2.500 Euro sei allerdings ein „Hohn“ und „beschämend“, so VKAD-Geschäftsführer Wedeking (Foto).

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen

Jetzt Informationsvorsprung sichern!sgp REPORT-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen sgp REPORT-Newsletter!