Behindertenhilfe

NRW: Kommunalverband LWL fördert mehr Ambulant Betreutes Wohnen

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat im Jahr 2018 rund 4,5 Milliarden Euro in Westfalen-Lippe ausgegeben. Allein 2,7 Milliarden Euro (2017: 2,6 Milliarden Euro) davon flossen in Leistungen für pflegebedürftige und behinderte Menschen. Im Bereich Wohnen von Menschen mit Behinderung intensiviert der Verband seine Bemühungen um Alternativen zum Wohnen in stationären Einrichtungen.

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen