Foto: sudok1 - stock.adobe.com

Gesetze

Spahn will Geschäft mit Beatmungspatienten unterbinden

Ein gesundheitspolitischer Sprengsatz für die außerklinische Intensivpflege: Künstlich beatmete Patienten werden oft länger als nötig invasiv beatmet - denn das Geschäft lohnt sich. Davon ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn überzeugt und will mit einem Gesetz dagegen vorgehen.

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen

Jetzt Informationsvorsprung sichern!sgp REPORT-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen sgp REPORT-Newsletter!