Foto: Alexander Raths - Fotolia

Betreuungswirtschaft

Alltagsbetreuer aus Osteuropa dürfen weiterhin nach Deutschland einreisen

Betreuungskräfte aus Osteuropa dürfen auch in Zeiten der Coronakrise hilfebedürftige Menschen in ihrer gewohnten Umgebung versorgen und betreuen. Eine entsprechende Lösung wurde zwischen dem Bundesgesundheitsministerium (BMG), dem Auswärtigen Amt (AA) und den Anbietern von Betreuungsleistungen in Deutschland erarbeitet, so Peter Blassnigg, Geschäftsführer der Essener Promedica Gruppe.

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen