Studien national

BMBF: Finanzielle Mittel zum besseren Verständnis des Coronavirus verdreifacht

Laut Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (Foto) will das BMBF 45 Millionen Euro für Forschungsprojekte zu SARS-CoV-2 mit beschleunigtem Verfahren investieren. Damit werden die ursprünglich vorgesehenen Mittel zur Erforschung des Coronavirus jetzt verdreifacht - da geht es auch um CoronaCare.

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen