Foto: Erwin Wodicka

Studien national

IW-Studie zu Pflegekosten: Wenige setzen auf Zusatzversicherung

Die wenigsten Menschen in Deutschland haben eine Pflegezusatzversicherung. Im Jahr 2018 waren es insgesamt nur knapp 2,8 Millionen Menschen. Darauf weist eine neue Studie (hier im Anhang) des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hin. Sie zeigt zugleich, dass die meisten Rentner den Eigenanteil der pflegerischen Versorgung eine Zeit lang aus privaten Mitteln tragen könnten. Es gibt aber einige, die sich noch nicht einmal ein Jahr Pflegeheimaufenthalt leisten könnten.

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen