Foto: Michael Iden

Pflegepolitik

„Zeitgeistsurferei“: AGVP reagiert auf GRÜNEN-Beschluss zu notfalls gesetzlich zu regelnden Pflege-Löhnen

Der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) kritisiert die Altenpflegepolitik von Bündnis90/GRÜNE. Konkret geht es um einen aktuellen Beschluss des Parteivorstands, Löhne in der Pflege notfalls gesetzlich zu regeln. Die Replik von AGVP-Präsident Thomas Greiner (Foto) hierauf lautet: „Schluss mit der verantwortungslosen Zeitgeistsurferei in der Altenpflegepolitik.“

Noch kein REPORTER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

sgp REPORT ist das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft und liefert Ihnen die wesentlichen Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Finanz-, Immobilien- und Pflegemarkt. Damit setzt sgp REPORT den Wissensstandard für die führenden Akteure in der Branche.

Jetzt Abo abschließen